Thüringer Rücklinge (Rögglinge)

Sehr schmackhafte Semmeln mit einen sehr herzhaften Geschmack. Nicht unbedingt für süsse Aufstriche geeignet, aber mit Wurst oder Käse belegt einfach unschlagbar. Etwas ist nicht so optimal im Kühlschrank gelagert und wieder aufgebacken.

Roggensauerteig

130gRoggenmehl Type 1150
90gWasser
12gAnstellgut
   

Die Sauerteigzutaten vermischen und bei Raumtemperatur 18-22 Stunden reifen lassen.

Hauptteig

232gSauerteig
410gWeizenmehl Type 550
75gWasser
160gMilch (3,5% Fett)
10gSalz
7gfrische Hefe
   

Zubereitung :

Alle Zutaten 8 Minuten auf niedrigster und 3 Minuten auf zweiter Stufe zu einem glatten und relativ festen Teig verarbeiten.
60 Minuten Gare. Nach 20 und 40 Minuten ausstoßen.

10 Teiglinge zu ca. 80 - 90 g abstechen, rund schleifen und anschließend leicht länglich stoßen, sodass eine Seite etwas spitz zuläuft.
Je zwei Teiglinge mit den spitzen Enden aufeinanderlegen.

60 Minuten Gare bei ca. 26°C mit Schluss nach unten in Bäckerleinen.

Vor dem Einschießen kreuzweise einschneiden, mit Wasser abstreichen und bei Bedarf mit einer Kümmel-Salz-Mischung bestreuen.

Bei 230°C 20 Minuten mit Dampf backen und auf einen Gitterrost auskühlen lassen.

Quelle : https://www.ploetzblog.de/2012/05/05/thueringer-ruecklinge/



Oops, an error occurred! Code: 201909201805390bfb41d0