Brötchen mit Weizensauerteig und Vorteig

Dieses Rezept hatte ich vor ziemlich langer Zeit einmal im Internet gefunden. Leider existiert die Seite nicht mehr. Ein Brötchenrezept mit Hefe und Sauerteig verspricht ein spannendes Geschmackserlebnis.

Bisher habe ich Brötchen nur mit Roggensauerteig gebacken. Ich könnte mir auch vorstellen für den Sauerteig und den Vorteig Weizenmehl vom Type 812 oder vom Type 1050 zu verwenden. Das sollte den Brötchen zusätzlich noch etwas mehr Geschmack geben.

Das Ergebnis ist ordentlich, die Brötchen schmecken sehr gut. Die Kruste ist knackig und die Krume locker und fluffig.

Ein schönes Brötchen zum Frühstück.

Rezept für 9 Sauerteigbrötchen, ca. 86g Teiggewicht (Teigeinlage 774g)

Weizensauerteig (TA200)
85gWeizenmehl Type 550
85gWasser
8gAnstellgut / ASG (vom Roggen- oder Weizensauerteig)

Alle Zutaten gut verrühren und abgedeckt bei Raumtemperatur 16 - 18 Stunden reifen lassen.

Vorteig (TA188)
85gWeizenmehl Type 550
75gWasser
1gfrische Hefe

Zutaten gut verrühren und abgedeckt bei Raumtemperatur 1 - 2 Stunden anspringen lassen. Danach 14 - 16 Stunden im Kühlschrank reifen lassen.

Hauptteig (TA158)
  reifer Weizensauerteig
  reifer Vorteig
300gWeizenmehl Type 550
115gMilch > 3,5 % Fett
8gSalz
4gfrische Hefe
8gbrauner Rohrzucker / Honig
  • Alle Teigzutaten, Sauerteig und Vorteig vermischen, gut durchkneten (ca. 10 - 15 min.).
  • Teig zu einer Kugel formen und anschließend ca. 30 min. abgedeckt ruhen lassen.
  • Nach der Teigruhe den Teig noch einmal kurz durchkneten.
  • Weitere 30 min. gehen lassen, danach den Teig ausstoßen.
  • 9 Teiglinge zu ca. 86 g abstechen und rund schleifen, mit Schluss nach oben 30 min. abgedeckt gehen lassen.
  • Teiglingen die endgültige Form geben, mit Schluss nach unten aufs Backblech legen. Mit Plastikfolie oder feuchten Tuch abdecken und nochmals für 30 min. gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 250 °C mit Ober - und Unterhitze aufheizen.
  • Auf den Boden des Backofens eine feuerfeste Schale oder Schüssel mit aufheizen lassen.
  • Hat der Backofen 250 °C erreicht, die Teiglinge mit einem scharfen Messer einschneiden, mit Wasser besprühen und das Blech mit den Teiglingen in die mittlere Schiene des Backofens einschieben.
  • 40 ml heißes Wasser in das aufgeheizte Gefäß schütten und die Ofentür sofort schließen.
  • Die Temperatur auf 200 °C herunterstellen und 18 - 20 min. goldbraun backen.
  • Die fertigen Brötchen auf einen Gitterrost legen, mit Wasser besprühen und abkühlen lassen.
Nährwerte pro 100 g
Energie / BrennwertFettKohlehydrateEiweißBallaststoffe
220 kcal / 920 kJ1,1 g45,0 g6,8 g2,5 g